Kurzmitteilung

Wir bedanken uns von ganzen Herzen bei allen die uns per Mail, Whatsapp, in der Casa de Ciclista von Santiago Lara, oder aber auch im Gedanken in den letzten 2 1/2 Wochen beigestanden sind und uns Mut und Zuversicht zugesprochen haben. Ganz zu schweigen von all den verschiedenen Hilfsangeboten. Jede einzellne Nachricht hat uns gestärkt! DANKE

Jetzt wollen wir euch nur kurz mitteilen: wir sind wieder unterwegs.

Dürfen wir vorstellen, das „neue “ Rad. Bis jetzt hatten wir, trotz genialer Vorschläge bei unserem Abschiedsabend, keine Namen für unsere Räder. Aber dieser liegt jetzt auf der Hand: „Patch“-work .

Vorher:

20160524_160417[1]

 

Nachher:

20160527_124241[1]

 

Gebrauchter Rahmen – neue Schaltungseinheit und Bremssystem – Pedale und Sattel vom vorherigen Drahtesel. Wie bei einer Hochzeit: was Altes, was Gebrauchtes und was Neues ;-) wenn das kein gutes Zeichen ist.

Es entspricht natürlich bei weitem nicht dem alten Rad, aber wir hoffen dass es seine Dienste leistet. Vor allem aber, dass es abseits der Asphaltstraßen durchhält! Wir können uns nämlich eigentlich kein anders Reisen mehr vorstellen als 2. oder 3. Klasse Straßen ;-) !

Genaueres über die letzten 2 1/2 nervenaufreibenden Wochen und einen aktuellen Bericht über unsere Strecke folgt in den nächsten Tagen / Wochen.

Liebe Grüße aus Cuenca, dem Süden von Ecuador. Genießt den Frühsommer für uns – bei uns ists schon frostig kalt in der Nacht.